Der bekannte Schriftsteller des 17./18. Jahrhunderts, Daniel Defoe, meinte etwa:

„Furcht vor Gefahr ist zehntausendmal beängstigender als die Gefahr selbst.“

„Mancher Mensch hat weniger Klugheit als ein Tier und denkt nicht ans Alter, bis es da ist.“

Die Risikovorsorge

Ich würde meinen, dass Risiko und die Gefahren des täglichen Lebens einfach Fakten sind, die uns begleiten, derer wir uns bewusst sein müssen und im Idealfall können wir alle mutig umschiffen.

Es ist jedoch auch eine Frage der Vernunft, für nicht vermeidbare Risiken einen adäquaten Schutz für sich und seine Lieben aufzubauen, um zumindest negative finanzielle Folgen zu vermeiden.

Ohne die „Furcht vor Gefahr“ befeuern zu wollen, ist es auch gut, anhand von statistischen Daten die Risiken für sich zu bewerten.

 

Die Statistik Austria bzw. KFV weisen für 2019 folgende Zahlen aus:

  • 147.000 Personen in Pension auf Grund geminderter Arbeitsfähigkeit
  • 55.351 Anträge auf Invaliditätspension aus dem Rehabilitationsgeldbezug (2/3 davon abgelehnt)
  • 781.400 Menschen verletzten sich im Jahr 2019 bei Sport-, Haushalts- oder Verkehrsunfällen so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten.
  • Im Straßenverkehr starben 416 Personen
  • Mehr als 2.500 Österreicher (2019: vorläufige Zahl) starben an den Folgen eines Unfalls.

Der VVO (Versicherungsverband Österreich) berichtet über das Versicherungsjahr 2019, dass Kundinnen und Kunden 14,9 Milliarden Euro an Leistungen aus ihren Verträgen ausbezahlt bekamen. Sei es aus Lebensversicherungen, aus einer privaten Krankenversicherung oder als Wiedergutmachung für entstandene Schäden.

Meine Leistung als Versicherungsmakler für Sie

Bewerten wir gemeinsam für Sie ihre potenziellen Risikoelemente, die Sie gegebenenfalls vor finanziellen Folgen absichern möchten und erarbeiten wir ein geeignetes und passendes Deckungskonzept mit den verfügbaren Angeboten der 45 Versicherungsunternehmen.

 

Vielleicht ist es bei den Versicherungen ähnlich wie bei Impfungen – es gibt vermutlich relativ wenige fanatische Impfgegner, so wie es vermutlich wenige Impfbefürworter gibt, die alle verfügbaren Impfungen haben, gleich ob sie diese Krankheiten jemals realistischerweise bekommen könnten.

Mit Ausnahme weniger Pflichtversicherungen gibt es wie beim Impfen auch keinen Zwang in Sachen Versicherungen. Ein selektiver Schutz gegen Gefahren des Alltags macht aber mit Sicherheit Sinn.

Ihr Ansprechpartner

Ing. Gerald Simon, BA

Kontakt

Spielplatzgasse 3
2560 Aigen
Mobil: +43 676 30 63 627
Fax: +43 1253 3033 8181
gerald@simonfinance.com

gerald.simon3

Kunden-Login

Simplr – Kunden-Login für Versicherungsangelegenheiten

Finanzadmin – Kunden-Login für Finanzangelegenheiten

Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum