Unfallversicherung

Bei dieser Versicherungsgruppe ist zu beachten, dass man den Blick auf das Wesentliche nicht verlieren soll.

 

Es ist zwar nett, wenn man eine Schmerzprämie bei Knochenbruch bekommt, wichtig ist das aber nicht.

 

Existenziell ist es dann, wenn durch einen Unfall eine dauerhafte Invalidität eintritt und damit das Leben so drastisch verändert wird, dass man nur mit einer Versicherungsleistung zumindest das finanzielle Debakel in den Griff bekommen kann.

 

Eine hohe Leistung sollte daher erst dann im Vordergrund stehen, wenn eine hohe Invalidität zu erwarten ist. Dies erreicht man mit einer möglichst hohen Progression in der Gestaltung.

 

Wichtig ist natürlich auch dabei der Blick aufs Detail, denn z.B. eine verbesserte Gliedertaxe erhöht auch die Leistungen. Es gibt auch Unterschiede in der Definition, was alles als Unfall gilt bzw. was eventuell ausgeschlossen ist.

 

Eine genaue und unabhängige Beratung ist daher auch hier mehr als ratsam!

 

Gehen Sie hier direkt zum Vergleichsrechner