Risikoversicherung

Ablebensversicherung braucht man, um seine Familie, seine geschäftlichen Partner oder auch eine Finanzierung im Fall des Todes abzusichern.

 

Neben den Besonderheiten wie der Tarifgestaltung durch gleichbleibende, fallende oder individuelle Versicherungssummen gibt es auch Kalkulationsunterschiede die entweder eine durchschnittliche Prämie liefern oder aber auch auf jährlicher Sterblichkeit kalkuliert werden.

 

Bei Abschluß sollte auch beachtet werden, ob es im Hinblick auf eine zu erwartende Steuer eine sinnvolle Vertragskonstellation ins Auge gefasst werden kann, denn zumindest in der Vergangenheit konnte man steuerschonende Gesaltungen anbieten.

 

Unanfechtbarkeitsklauseln werden zwar grundsätzlich bei Finanzierungsabsicherungen gefordert, sind aber durchaus verhandelbar und reduzieren damit Kosten.

 

Berechnen Sie hier Ihren entsprechenden Ablebensschutz

 

oder fordern Sie eine Beratung an