Mitarbeitervorsorgen

Unter dieser Gruppe würde ich primär finanzielle Anreize subsummieren, die für die Mitarbeiterinnen von Unternehmen positive Aspekte abseits vom Gehalt liefern und durch langfristige Maßnahmen einen Bindungseffekt an das Unternehmen schaffen.

 

Das können Maßnahmen sein wie beitragsorientierte Pensionskassen, §3/1/15 Vorsorgen, gesetzlich verpflichtende Mitarbeitervorsorgekassen oder Mitarbeiterbeteiligungen.

 

Diese genannten Maßnahmen haben zumeist einen steuerlichen Vorteil, nämlich zum einen für den Arbeitgeber als lohnsteuerbegünstigtes Investment oder Versicherung und zum anderen als begünstigte Maßnahme für Arbeitgeber, indem diese Vorsorgen teilweise auch Lohnnebenkosten frei sind.

 

Alles in Allem eine vernünftige Möglichkeit um wechselseitigen Nutzen zu erzielen und gleichzeitig eine Absicherung zu schaffen.

 

Um detaillierter Möglichkeiten dieser Vorsorgen zu erarbeiten, die in Ihrem Unternehmen sinnvoll und passend sind, kontaktieren Sie mich zwecks Terminvereinbarung.

 

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.