Vorsorgewohnung - vergebene Chance oder noch immer interessant?

Wenn Sie sich aktuell die Frage stellen warum sie nicht schon längst in Immobilien investiert sind, dann müssen sie diese Frage natürlich im persönlichen Dialog klären.

 

Helfen kann ich ihnen bei der Frage, ob es jetzt noch sinnvoll ist eine Immobilie zu erwerben und durch Mieterträge künftig stabile Erträge zu erwirtschaften.

 

Fakt ist, dass es am Markt bereits bessere Kaufpreise gab und durch die aktuelle Entwicklung des Immobilienmarktes ein zumindest theoretischer Wertzuwachs erfreulich bei den frühen Investoren zu Buche schlägt. Für Käufer ist der Preis einer Immobilie in den letzten Jahren erheblich gestiegen.

 

Ich meine dennoch, dass es auch noch heute interessant sein kann und wird, in entsprechenden Lagen und ausgesuchten Objekten zu investieren! Wenn es auch keine 5-7 %ige Erträge mehr so leicht werden, sind doch angesichts des aktuellen Zinsumfeldes Erträge von 3,5 - 5,5% eine interessante Option. Grundvoraussetzung ist für eine erfolgreiche Strategie, dass ein Immobilieninvestment eine Entscheidung für Jahrzehnte sein sollte, denn durch die beträchtlichen Anfangsnebenkosten (Grunderwerbssteuer, Intabulation, Notar, Anwalt, Makler, eventuell Finanzierung usw.) ist eine rasche Auflösung in den wenigsten Fällen ein positives Unerfangen .

 

Fakt ist aber auch, dass der urbane Raum, und hier speziell der wiener Markt, durchaus Potenzial nach oben hat. Global geht der Trend zum städtischen Wohnen, Wien bietet beste Wohn-und Lebensqualität, und wird international sowie verstärkt von den östlichen Nachbarn gerne als Lebensraum genutzt. Ungebrochen ist die Funktion als Angelpunkt für die ökonomische Entwicklung in Richtung CEE und letztlich wird um viele tausende Wohneinheiten jährlich zu wenig gebaut, als Bedarf bestünde.

 

Dies alles sind gute Gründe, um weiterhin an eine Wertsteigerung und eine Attraktivität des heimischen Immobilienmarktes zu glauben.

 

Wenn sich auch die steuerlichen Rahmenbedingungen verschlechtert bzw. verändert haben, so kann man diesen ohne weiteres unterstellen, dass sie eher zur Gerechtigkeit, denn zur Ungerechtigkeit beitragen und sind letztlich positiv für das Investitionsumfeld zu werten - denn wer würde heute gerne in Athen investieren ....

 

Sollten Sie dieser Form der Veranlagung aus unterschiedlichen Gründen näher treten wollen, so vereinbaren Sie einen gemeinsamen Termin, um über mögliche Szenarien, Konzepte  und Projekte für Sie zu sprechen.

 

Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0