Erhebliche Unterschiede bei Eigenheim-Versicherungen

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer haben erhebliche Unterschiede bei Eigenheimversicherungen festgestellt. Aber nicht nur bei den Prämien, sondern auch im Leistungsumfang, wie sie in einer Presseaussendung mitteilten. Deshalb raten sie, die jeweiligen Leistungen genau zu vergleichen.

Insgesamt zehn Angebote für eine Versicherung inklusive Haushalt für ein Einfamilienhaus mit einer Wohnnutzfläche von 130 Quadratmetern und angebauter Garage bei vorgegebener Mindestdeckung hat die Konsumenteninformation eingeholt und verglichen. Das Ergebnis: Die Jahresprämien betrugen zwischen 540,52 und 945,42 Euro.

 

AK empfiehlt Neuwertersatz

Die Produkte zur Abdeckung von Schäden durch Feuer, Sturm, Leitungswasser oder Einbruch waren im Detail sehr unterschiedlich. Deshalb sei eine gute Beratung vor Abschluss der Versicherung besonders wichtig. Augenmerk sollte auch auf die Abdeckung des individuellen Versicherungsbedarfes gelegt werden. So sollte im Einzelfall geklärt werden, ob auch Nebengebäude, die Solaranlage, das Schwimmbecken samt Abdeckung, eine Dachverglasung, Schäden durch ein Aquarium, besonders wertvoller Schmuck oder eine Haftpflicht für den Hund mitversichert sind.

Die Konsumentenschützer empfehlen zudem, darauf zu achten, dass der Vertrag einen generellen Neuwertersatz vorsieht. Ansonsten könnte die Versicherung im Schadensfall für ältere Sachen nur den Zeitwert ersetzen. Sparen lasse sich durch jährliche Zahlung und einen Selbstbehalt sowie durch längere Laufzeiten der Verträge. Wenn sie für zehn Jahre abgeschlossen werden, gebe es zumeist einen Rabatt bei der Jahresprämie von 20 Prozent. Dieser sei allerdings im Fall der vorzeitigen Kündigung zumindest teilweise zurückzuzahlen.

 

Dem ist wohl nichts hinzuzufügen, ausser vielleicht, dass Sie mit meinem Tarifrechner auf dieser Homepage den ersten, zweiten und dritten Schritt zu einer neuen Versicherung bei gleicher Leistung und günstigerem Tarif SOFORT und hier auf  machen können.

1. Schritt: Auf Grundlage der Daten Ihrer Eigenheimes /Wohnung mögliche Prämien                           errechnen

2.Schritt: Angebote nach Deckungsvarianten und Paketen prüfen

3.Schritt: bequem und per sofort die gewünschte Versicherung abschließen

 

Wer eine bestehende Versicherung bereits hat und zu dem Ergebnis gekommen ist, dass es günstigere Versicherungen bei gleicher oder besserer Leistung gibt, sollte mich jedenfalls kontaktieren, um die Umstiegsoptionen zu besprechen.

 

Fixkosten-Check ist in vielen Bereichen mehr als clever, so auch bei einer Eigenheimversicherung bzw. Haushaltsversicherung, die nahezu jeder in seiner Polizzensammlung hat.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0