Pensionskonto der PVA ab 2014 einsehbar

Im Stabilitätsgesetz 2012 wurde festgelegt, dass alle PVA Bezugsberechtigten mit Geburtsdatum 1.1.1955 oder jünger ein neues und transparentes Pensionskonto bekommen, in das Sie auch ab 2014 einsehen können.

 

Wichtig ist dabei, dass sollten Sie in den kommenden Monaten Post von der PVA bekommen, dass Sie auch umgehend darauf reagieren. Von 3,6 Mio betroffenen Erwerbstätigen werden im Zuge der Recherchen für die Pensionskonten ca. 2,4 Mio "Lücken" zu schließen sein. Wenn Sie hier nicht reagieren und verabsäumen, fehlende Versicherungszeiten nachzuweisen und auch der PVA  zu melden, droht nach jetztiger Gesetzeslage daraus ein Verlust in der Alterspension!

 

Ein späteres Nachreichen ist nicht möglich und so sind Sie gut beraten, ehestmöglich Ihre persönlichen Lücken - so Sie welche haben - an die PVA zu melden. 

 

Seien Sie also vorbereitet und behandeln Sie eine eventuelle Rückfrage durch die PVA mit Priorität, dass Ihnen im Alter kein Anspruch an eine künftige Pension entgeht!

 

Sollten Sie dabei feststellen, dass die staatliche Vorsorge einen adäquaten Lebensabend nicht sichert, so gibt es noch die Möglichkeit der privaten Vorsorge ....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0